Bauprojekt

Baubewilligung für die Raubtieranlagen

Am 1. Februar 2018 ist die lange erwartete Bewilligung für den Bau der Raubtieranlagen im SIKYPARK in Crémines eingetroffen. Damit können die Anlagen für Löwen, Tiger und Pumas ab sofort erstellt werden. Der Umzug der Tiere erfolgt je nach Baufortschritt und wird noch im Frühjahr 2018 abgeschlossen werden.

Dank diesem Ausbau werden die Tiere gerettet und es entsteht in Crémines ein attraktives Freizeitzentrum für grosse und kleine Besucher. Bereits jetzt sind die Haustierranch, der Mini Luna Park und das Restaurant offen. Im Restaurant können sich Besucherinnen und Besucher eingehend über das gesamte Bauprojekt informieren.

Das SIKYPARK-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Neubau Tigeranlage

Für die Tiger aus dem Raubtierpark bedeutet der Umzug nach Crémines die Rettung vor der Zwangsräumung.

Neubau Löwenanlage

Auch für die Löwen und die weiteren Tiere aus Subingen bieten die in Crémines entstehenden Anlagen, ein grosszügiges neues Zuhause.

 

Die in Crémines ansässigen Tiere, darunter zahlreiche Raubvögel und verschiedene einheimische Wildtiere, profitieren ebenfalls vom Umbau und der Parkvergrösserung. Auch sie erhalten modernisierte Wohnbereiche. Die beliebte Flugvorführung der Raubvögel wird es auch in Zukunft wieder zu bestaunen geben.