News

Sikypark Homestory: Das ist Jacko!

Heute besuchen wir einen echten Draufgänger und Raufbold. Kakadu Jacko ist seit Beginn ein Teil des Sikypark. Wie alt er genau ist, lässt sich allerdings schwer sagen. Wir wissen nur, dass er einst bei zwei Damen in Privathaltung lebte und sich aggressiv verhielt. Vermutlich basierte Jackos Verhalten auf einer Fehlprägung durch die Handaufzucht. Da seine Besitzerinnen nicht weiterwussten, kam Jacko in die Siky Ranch. Der Wildtier- und Vogelpark wurde 2017 vom Sikypark übernommen und grundlegend renoviert.

Auch Jacko sollte ein artgerechtes Zuhause bekommen und mit den anderen Papageien in die grosse Freiflugvoliere einziehen. Doch es zeigte sich rasch, dass der Kakadu sein aggressives Verhalten auch in der neuen Anlage beibehielt und besonders für Besucherinnen ein Risiko darstellte. Vorübergehend wurde Jacko in eine separate Voliere einquartiert. Dank Spenden der SikyFriends konnten wir eine grössere und artgerechte Voliere mit einem Schutzhaus bauen, in dem sich Jacko in seinem eigenen Tempo an die anderen Artgenossen gewöhnen konnte. Heute ist er ein freundlicher und aufgeschlossener Kerl, der sich auch mit den Tierpflegerinnen bestens versteht.

Jackos Geschichte bewegte uns dazu, eine Auffangstation für Papageien einzurichten. Hier kümmern wir uns um Papageien aus privater Haltung, die ein neues, artgerechtes Zuhause benötigen.

 

Was ist Sikypark Homestory?

Während des Lockdowns bringen wir den Sikypark in Ihr Wohnzimmer. Machen Sie es sich gemütlich und lassen Sie sich von den Lebensgeschichten und den Einblicken in das Zuhause unserer tierischen Schützlinge begeistern.

Eine Chance für den Sikypark

Wir geben unseren Tieren eine zweite Chance. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Tiere mit einer Spende für den Schweizer Tierrettungspark. Helfen Sie jetzt!